Start News

News

Start frei zur 4. Sauerland-Klassik im Land der 1.000 Berge

Vom 29. September bis zum 2. Oktober geht es für 130 Old- und Youngtimer endlich wieder auf die Reise. Mit Vollgas plant das Team um Rallye-Chef Peter Göbel an der vierten Ausgabe. Neue Strecken wurden bereits unmittelbar nach der Ausgabe 2019 gesucht und auch schon zum ersten Mal abgefahren und getestet.

Die 3. Sauerland-Klassik wird zum vielumjubelten Oldtimer-Fest rund um Attendorn.

Wunderschöne Strecken durch drei Bundesländer, ein Starterfeld mit fast 130 Zeugen der automobilen Geschichte, spannende Aufgabenstellungen an spektakulären Orten sowie unzählige begeisterte Fans: Die dritte Ausgabe der Sauerland-Klassik rund um Attendorn wurde für alle Beteiligten zu einem riesigen Oldtimer-Fest.

Auf den Regen folgte der Sauerländer Hochsommer – Teilnehmer und Fans waren begeistert vom Finale der Sauerland-Klassik 2019

Von Weicheiern, langen Schnauzen, enthusiastischen Fans, freundlichen Streckenposten und dem Sauerländer Hochsommer: Die Teilnehmer hatten nach der abschließenden Etappe am Samstag einiges zu erzählen. Hier ihre Stimmen.

Die Teams der Sauerland-Klassik lassen sich auch durch Wind, Regen und Kälte nicht die Laune verderben.

04.10.2019 – Es ist nicht leicht, eine Veranstaltung im Sauerland ganz ohne Regen durchzuführen. Während der verregneten Freitagsetappe erfüllten sich alle Vorurteile für das Land der 1000 Berge, doch die Teilnehmer und Fans ließen sich dadurch die Stimmung nicht vermiesen. Hier ihre Kommentare:

Spaß gehabt: Fahrer, Beifahrer und Fans der Sauerland-Klassik trotzen dem ‚echt sauerländer Wetter‘.

Die Stimmung unter den Teams und den erneut zahlreichen Fans entlang der Freitagsetappe war erneut großartig. Die Streckenauswahl gefiel und die Prüfungen forderten heraus. Nur das Wetter zeigte sich nicht von seiner besten Seite, der Regen forderte den Teams einiges ab.

Die 3. Sauerland-Klassik ist auf die Reise gegangen, hier die Stimmen der Teilnehmer

Erst 120 km liegen hinter den Teams, vier Wertungsprüfungen und drei Durchfahrtskontrollen sind absolviert, doch es gibt schon eine Mange zu erzählen. Hier die Stimmen der Teilnehmer.

Zuschauermassen sorgen für einen grandioser Auftakt der 3. Sauerland-Klassik

Attendorn, 03.10.2019 - Unzählige Zuschauer beim Start in Attendorn und entlang der Strecke. Ein geniales Starterfeld mit 129 hochkarätigen Zeitzeugen der Automobil-Geschichte, landschaftlich wunderschöne Strecken und strahlende Gesichter bei den Teilnehmern. „Das ist ja fast wie bei der italienischen Mille-Miglia, und das ist schließlich eine der angesehensten Oldtimer-Rallyes weltweit, sogar das Wetter hat heute mitgespielt“, strahlte Organisationsleiter Peter Göbel nach der ersten von drei Tagesetappen der Sauerland-Klassik.

Wichtige Dokumente und ein kleiner Film zur Vorfreude: die 3. Sauerland-Klassik 2019 kann beginnen. 

In wenigen Tagen wird Attendorn wieder zum Paradies für Old- und Youngtimer-Freunde. Denn dann steigt vom 2. bis 5. Oktober in der Hansestadt die dritte Ausgabe der Oldtimerrallye Sauerland-Klassik. Mehr als 130 historische Schätze haben sich angekündigt und wollen das Land der 1000 Berge erkunden. Damit Zuschauer und Teilnehmer gleichermaßen gut informiert sind, stehen alle wichtigen Informationen auf der Homepage der Veranstaltung bereit.

Spaß oder Ernst, Kabarett oder Tagesschau: Urban Priol und Jan Hofer starten bei der Sauerland Klassik 2019

Zum dritten Mal geht die Oldtimerrallye Sauerland Klassik am verlängerten Wochenende rund um den 3. Oktober, den Tag der Deutschen Einheit, über die Bühne. Und auch in diesem Jahr wollen sich einige bekannte Größen aus Sport und Fernsehen die Veranstaltung im Land der 1000 Berge nicht entgehen lassen.

Rekordstarterfeld bei der 3. Sauerland Klassik – 134 Fahrzeuge von 41 Marken kommen ins Land der 1000 Berge

Die Starterliste der 3. Sauerland Klassik, die heute veröffentlicht wurde, ist ein grandioses Abbild der Automobilgeschichte. Ein Dutzend Vorkriegsautos, extrem seltene Prototypen und viele weitere toll erhaltene Old- und Youngtimer bis Baujahr 1995 werden das Sauerland rund um den Start- und Zielort Attendorn von 2. bis 5. Oktober 2019 erkunden.